P…P...P…POETRY SLAM!!

Samstag, 27.01.2024 | 20:00 Uhr

Es ist soweit: Tirols beste und viele Newcomer-Slammer erhalten in Imst endlich ihre große (Stadt)Bühne. Darunter auch Lokalmatadorin Roswitha Matt.

Publikums-Voting, 5 Minuten Zeit für den Vortrag, alle dürfen mitmachen, als Belohnung gibt’s ???. Lesen, vortragen, performen, egal ob Lyrik, Prosa, Spoken Word oder eben: Poetry Slam. Von nachdenklich bis eskalierend, von skurril bis romantisch. Alles kann, nichts muss.

Das Format gibt auch Unentdeckten und bislang Schüchternen die Möglichkeit, sich vor Publikum mit seinen Texten auszuprobieren. Imst hat in der Vergangenheit schon große Slam Momente erlebt. Eine der Starterinnen in der Frühzeit der Imster Poetry Slam Geschichte war eine gewisse Lisa Eckhart.

Groß und heimelig zugleich, stylish und dennoch bodenständig cool – die Stadtbühne Imst ist der perfekte Ort für das nicht mehr wegzudenkende Performance-Format mit seinen gaaaanz eigenen Gesetzen. Für die Moderation sorgt in bewährter Weise „the Godfather“ Markus Köhle. Unbedingt vorbeikommen!

Poetry Slam 
Samstag, 27. Jänner 
Beginn: 20:00 Uhr 
Eintritt: Freiwilliger Kulturbeitrag - aber bitte Platzkarten reservieren unter Link zum Ticketshop