*AUSVERKAUFT* Saltbrennt und Kohler & Schnute

Dienstag, 31.10.2023 | 20:00 Uhr

Feinster Groove Blues und Akustik-Austropop – „Made in Tirol“!

„Saltbrennt“ ist, wenn im Tiroler Oberland aus erlesenen Äpfeln, Birnen, Zwetschgen eigenhändig ein Schnaps gebrannt wird. „Saltbrennt“ ist auch, wenn im Tiroler Oberland aus erlesenen Melodien, Akkorden, Rhythmen eigenhändig ein Blues destilliert wird.

Basierend auf den Wurzeln des ehrlichen, einzig wahren Blues, angetrieben vom Funk und mit einer Note Barbershop- Quartett hat sich die vierköpfige Gruppe in einem Sound gefunden, den sie als selbst destillierten Grooveblues nach traditionellem Rezept bezeichnen. Mit ihrem „Watterzyklus“ zeigt sich die Band den Jahreszeiten entsprechend wandelbar und so wie jede der vier Assen im Kartenspiel spielentscheidend sein kann, ist jede der 4 CDs auf ihr Weise bestechlich. www.saltbrennt.at

Als Kohler & Schnute präsentieren sich die Tiroler Musiker Matthias Kadoff und Philipp Walser. Der Bandname setzt sich aus den Hausnamen der beiden Gründer zusammen. Ihr Debütalbum „Extrem Normal“ mit 14 Songs, ist das Resultat eines spontanen Lockdown-Projektes und bietet eine spannende Mischung verschiedener Musikstile. Das Duo ordnet sich dem Akustik-Austropop zu, wobei ihr Sound nur schwer zu schubladisieren ist. Mit der Radiosingle „Haussegen“ waren Kohler & Schnute bereits bei der Fernsehsendung „Guten Morgen Österreich“ zu Gast, ihr Song „Der Oane Mensch“ gewann den German Songwriting Award 2022. www.kohler-schnute.at

Hier den Watterzyklus anhören

Hier Exterm Normal anhören

Eintritt Vorverkauf € 22,00
Abendkasse € 25,00